Der CDU-Gemeindeverband Abstatt-Happenbach und die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch laden ein zu einem Stadtrundgang und anschließender Diskussionsveranstaltung mit Jutta Pagel-Steidl, der Geschäftsführerin des Landesverbandes für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Welche Arten von Barrieren gibt es in Abstatt und wer ist davon besonders betroffen? Warum fordert die UN-Behindertenrechtskonvention eine umfassende Barrierefreiheit als eine Voraussetzung für eine inklusive Gesellschaft und welche Regelungen gehen damit einher? Inwiefern ist eine barrierefreie Infrastruktur für die Gemeinde Abstatt zunehmend ein Standortvorteil? In welchen Bereichen und Aufgabenfeldern kann Abstatt Barrierefreiheit umsetzen? Solche und andere Fragen werden am Freitag, den 8. Mai 2015 bei einem Rundgang durch Abstatt diskutiert. Ziel ist es, dem Anliegen mobilitätsbehinderter Menschen eine breite Aufmerksamkeit und ein öffentliches Forum zu verschaffen, um zu verdeutlichen, dass Barrierefreiheit machbar ist. Wir freuen uns über Ihr Kommen.

WANN? Freitag, 8. Mai 2015,  15:00 Uhr
WO? Treffpunkt vor dem Rathaus in Abstatt

Nach oben